Allgemeines
Re: Falsche Werte mit HTTP REQUEST

Von:Matthias Kahlert usenet@max-pro.de
An:Hermann Maurer maurer@e-projekt.at
erstellt am:20.10.2018 22:41:44 - #23872 in section Antworten     Antworten ohne Zitat
--from Newsreader at Samstag, 20. Oktober 2018; 22:41:44--

Am 18.10.2018 um 10:01 schrieb Hermann Maurer:
> danke für deine Tips leider hatt es nicht geholfen.
> Ich habe mittlerweile festgestellt das eine "GET" Anfrage an eine
> bestimmte Adresse nur das erste mal funktioniert.
> Eine weitere "GET" Anfrage auf die gleiche Adresse kommt gar nicht
mehr am
> Internet Server an!!
> Nach Neustart der VFP Anwendung funkt es wieder.
>
> Vielleicht hatt noch jemand Tips für mich.
Häng an den GET-Request einfach noch eine ID mit dran, also etwa ein
?request-lfd-nr=_5BN1CLJ5G - also ein SYS(2015) - bzw.
&request-lfd-nr=... falls bereits andere GET-Parameter enthalten sind.

Damit ändert sich die URL bei jedem Aufruf, und der Webserver dürfte
unbekannte und ungenutzte Parameter einfach ignorieren.

--
Matthias